header
     
Verbreitung der Höhlenpilzmücke (Speolepta leptogaster)

Die Höhlenpilzmücke Speolepta leptogaster besiedelt unterirdische Hohlräume in der gesamten Paläarktis. In Mitteleuropa findet man die Mücke zumeist im Bergland, besonders häufig in großen Karstgebieten wie der Fränkischen oder der Schwäbischen Alb. Aber auch die alten Bergbaugebiete mit ihren verlassenen Stollenanlagen scheinen einen idealen Lebensraum für die Entwicklungsstadien der Höhlenpilzmücke zu bieten.
Männchen der Höhlenpilzmücke unter dem Binokular
Männchen der Höhlenpilzmücke unter dem Binokular Weibchen der Höhlenpilzmücke unter dem Binokular
Weibchen der Höhlenpilzmücke unter dem Binokular

p Kontakt
Verband der deutschen Höhlen-
und Karstforscher e.V.
Bärbel Vogel (Vorsitzende)
Hauptstraße 5
D - 87484 Nesselwang

Referat für Biospeläologie
Stefan Zaenker
Königswarter Str. 2a
D - 36039 Fulda

E-Mail: info@hoehlentier.de

 
b2